Cybex Pallas M-fix Kindersitz Test 2017 | Bewertung, Erfahrung und Vergleich vom Cybex Solution M-fix

Cybex Pallas M-fix
Cybex Pallas M-fix

Der Cybex Pallas M-fix gehört zu einem der besten mitwachsenden Kindersitzen, die es zur Zeit auf dem Markt gibt – und die hohe Qualität von Cybex gilt nicht nur die mitwachsenden Kindersitze, sondern für alle Normgruppen. Die Prüfnormen immer auf dem aktuellsten Stand, Sicherheitsstandards, die die gesetzlichen Mindestanforderungen in der Regel weit übertreffen sowie eine sehr gute Ergonomie und Bedienbarkeit – Cybex ist in Sachen Kindersitze nicht nur Vorreiter, sondern entwickelt seine Produkte kontinuierlich weiter.

Kindersitz der Normgruppe I/II/III bis 12 Jahre

– Anzeige –

Kindersitze der Normgruppe I/II/III wie der Cybex Pallas M-fix* umfassen eine Nutzungsdauer von ungefähr 11 Jahren. Das heißt, dass diese mitwachsenden Kindersitze schon direkt nach der Babyschale genutzt werden können und der Kauf einzelner Kindersitze aus den Normgruppen I und II – die immer jeweils auf ein bestimmtes Gewicht begrenzt sind – komplett wegfallen können.

Man spart sich also den Kauf von weiteren zwei bis drei Kindersitzen nach der Babyschale. Wichtig bei mitwachsenden Kindersitzen die für ein Alter von 1 bis 12 Jahren entwickelt wurden ist allerdings, dass diese ein höchstes Maß an Sicherheit bieten.

Eltern sollten deshalb beim Kauf darauf achten, dass sie alle Anforderungen der Prüfnormen und Sicherheitsstandards entsprechen und die Funktionen sich sowohl an den Bedürfnissen des Kindes, der Eltern und dem Fahrzeug, in dem es genutzt werden soll, anpassen. In der Gruppe I/II/III hat der Cybex Pallas M-fix* bei Stiftung Warentest als Testsieger abgeschnitten.

Hinweis zu unserem Cybex Pallas M-fix Kindersitz Test 2017

Dieser Artikel ist nicht repräsentativ, da wir die getesteten Produkte selbst nicht in der Hand hatten. Wir haben jedoch Kundenbewertungen auf Amazon, sowie Bewertungen von Fachseiten wie dem ADAC, der Stiftung Warentest und einigen Blogs mit einfließen lassen, die uns zu diesem Ergebnis geführt haben. Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen. Wir hoffen euch damit eine erste Übersicht verschaffen zu können und würden uns über einen Kommentar unter dem Artikel sehr freuen.

Cybex Pallas M-fix Test 2017: Sicherheit und Bedienbarkeit

– Anzeige –
Sicherheit hat bei Cybex immer Priorität – und genau so soll es bei einem Kindersitz ja auch sein. Als relativ schweres Modell steht der Cybex Pallas M-fix* sehr sicher und stabil im Auto. Der Einbau des Cybex Pallas M-fix* ist trotz seines Gewichtes sehr einfach und geht schnell. Zudem ist die Bedienungsanleitung leicht verständlich und immer griffbereit in der Rückenlehne des Kindersitzes vorhanden – so kann der Cybex Pallas M-fix auch von Personen bedient werden, die es nicht täglich machen.
Doppelter Seitenaufprallschutz
Die Verankerung mit Isofix bietet zuverlässigen Schutz vor allem auch bei einem Seitenaufprall – zusätzlich verfügt der Cybex Pallas M-fix* noch über einen Seitenaufprallschutz, der sich individuell einstellen lässt. Grundsätzlich ist der Kindersitz aber auch mit dem Fahrzeuggurt des Autos montierbar.

Für Kinder von ungefähr 1 bis 4 Jahren erfolgt die Sicherung über einen Fangkörper, der sich leicht mit einer Hand einstellen lässt und so an die Größe des Kinds angepasst werden kann. Der Fangkörper ist für Kinder bis zu einem Gewicht von 18 Kilogramm vorgesehen, danach wird Cybex Pallas M-fix einem Kindersitz der Normgruppe II entsprechend umgebaut.

Cybex Pallas M-fix Test und Erklärvideo

[flexvid][/flexvid]

Cybex Pallas M-fix Test 2017: Ergonomie und Komfort

Im Gegensatz zu einigen Kindersitzen aus den Normgruppe II und III verfügt der Cybex Pallas M-fix* über eine sehr gute Ergonomie. Das mag daran liegen, da dieser Kindersitz schon ab einem Alter von ungefähr einem Jahr bzw. ab einem Gewicht von 9 Kilogramm ausgelegt ist.

Kein Nach-Vorne-Kippen des Kopfes mehr
Mit nur einem Handgriff lässt sich der Cybex Pallas M-fix* in eine komfortable Liegeposition bringen – zusätzlich lässt sich die Kopfstütze so in der Neigung verstellen, dass der Kopf im Schlaf nicht mehr nach vorne abkippt.
– Anzeige –

Das ist nicht nur zusätzlicher Komfort und bequemer für das Kind auf langen Reisen, sondern sorgt so dafür, dass der empfindliche Hals, – Kopf- und Schulterbereich noch besser geschützt wird. Auf langen Reisen im Sommer sorgt ein integriertes Belüftungssystem für ein angenehmes Klima und das Schwitzen des Kindes wird minimiert.

Cybex Pallas M-fix Test 2017: Nutzung und Mobilität

Durch das doch recht hohe Gewicht ist der Cybex Pallas M-fix* nicht unbedingt der ideale Kindersitz, wenn er öfter das Fahrzeug wechseln soll und eignet sich aus unserer Sicht besser als ein Kindersitz, der hauptsächlich in einem Fahrzeug täglich genutzt wird – dafür sprechen ganz klar die hohen Sicherheitsstandards, die Ergonomie sowie das leichte und schnelle Anschnallen des Kindes.

Zudem ist er durch sein erhöhtes Platzangebot eher für größere Autos geeignet – gerade auch, wenn mehrere Kindersitze auf der Rückbank verwendet werden. Ein kleinen Punktabzug gibt es in unserem Vergleich vom Cybex Pallas M-fix* noch bezüglich des Bezuges – er lässt sich zwar entfernen und mit der Waschmaschine waschen, das entfernen ist allerdings ein bisschen umständlich.

Fazit zum Cybex Pallas M-fix

– Anzeige –
In Sachen Sicherheit und Ergonomie punktet der Cybex Pallas M-fix* bei uns auf der ganzen Linie. Der Kindersitz ist zwar kein Leichtgewicht, wer aber einen wirklich stabilen, robusten, gut verarbeiteten und sicheren Kindersitz für einen langen Nutzungszeitraum bis zu 11 Jahren sucht, kann mit dem Cybex Pallas M-fix nichts verkehrt machen. Lediglich für das häufige Wechseln in andere Fahrzeuge ist er durch sein Gewicht eher weniger geeignet.

Cybex Pallas M-fix Kindersitz: Kerndaten

  • Gewicht: 10,1 Kilogramm
  • Normgruppe: I/II/III (9 bis 36 Kilogramm)
  • Befestigung: Isofix und Dreipunkt-Gurt
  • Ergonomie: Neigung der Kopfstütze lässt sich so einstellen, dass der Kopf beim Schlafen nicht nach vorne kippt; angenehme weiche Polsterung und sehr gute Beinauflage
  • Mobilität: Leichtes Einbauen; Verwendung auch ohne Isofix möglich; mit 10.1 Kilogramm etwas schwer
  • Bedienung: Einfache Handhabung und sehr gut verständliche Bedienungsanleitung
  • Bewertung bei Stiftung Warentest: 2,1 (Gut)
Cybex Pallas M-fix Kindersitz Test 2017
Zusammenfassung
Der Cybex Pallas M-fix gehört zu einem der besten mitwachsenden Kindersitzen, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Ganz klar punktet er in unserem Vergleich in Sachen Sicherheit und Ergonomie - aber auch im Preis-Leistungs-Verhältnis ist er ziemlich stark. Für rund 300 Euro hat man mit dem Cybex Pallas M-fix einen sicheren und gut verarbeiteten Kindersitz, den man bis zu 11 Jahre verwenden kann. Eine echte Kaufempfehlung!
Vorteile
Kein Nach-Vorne-Kippen des Kopfes mehr
Komfortable Liegeposition einhändig einstellbar
Verwendung mit Isofix und Dreipunkt-Gurt
Stabiler Stand im Auto
Individuell einstellbarer Seitenaufprallschutz
Leichte Bedienung und leichtes Anschnallen
Gute Luftzirkulation durch integriertes Belüftungssystem
Nachteile
Mit 10.1 Kilogramm etwas schwer
Bezüge lassen sich nicht ganz so leicht entfernen
Der Schutz durch den Fangkörper sollte unbedingt vorher mit dem Kind getestet werden; manche Kinder fühlen sich eingeengt
Zusätzlicher Seitenaufprallschutz nur durch Sicherung mit Isofix
Testbewertungen BabyTestbewertungen BabyTestbewertungen BabyTestbewertungen BabyTestbewertungen Baby
Bewertung
Hier weitere Infos & Kaufmöglichkeit
.
Cybex Pallas M-fix Kindersitz Test 2017 | Bewertung, Erfahrung und Vergleich vom Cybex Solution M-fix
Artikel bewerten





-Anzeige-