Her mit der Knete: So schulen Sie Motorik und Kreativität!

Kinderknete

Mithilfe von Knete fördern Eltern und Kindergarten auf vielfältige Weise die Bewegungsfertigkeiten der Kinder. Im Bereich der Motorik und insbesondere im Hinblick auf die Feinmotorik sollten Sie auf Knete nicht verzichten. Formen, Kreieren, Ertasten und Fühlen – diese unmittelbaren Erlebnisse sind mit Kinderknete verbunden. Darüber hinaus trainieren Sie auf spielerische Art und Weise die Beweglichkeit und die Kraft der kleinen Finger. Selbstverständlich kneten unsere Kleinen alles, was sie in die Finger bekommen, zum Beispiel Teig oder Matsch. Wir erklären, warum Knete so wichtig ist!

Was sollten Eltern über Knete wissen

[dropcap]Z[/dropcap]weifelsohne macht das Kneten gerade kleinen Kindern riesigen Spaß. Selbst in der Grundschule wird Knete in verschiedenen Farben immer wieder angewendet, um plastische und dreidimensionale Prozesse besser verdeutlichen zu können. Unsere Kleinkinder benötigen im Umgang mit der Knete noch die erwachsene Hilfestellung. Schon bald geht es in größeren Gruppen an die ersten kreativen Projekte. Das Basteln und Handhaben mit Knete birgt zahlreiche Vorteile. So können unsere Kinder direkt mit den Fingern loslegen und benötige keinerlei zusätzliche Hilfsmittel, wie zum Beispiel Kleber oder Schere. Amazon Image

So schulen Sie die Feinmotorik und die Wahrnehmung!

Kinder haben Ideen im Kopf und können diese mit Knete in der Hand direkt in die Tat umsetzen. Darüber hinaus entsteht mit Knete keinerlei Verletzungsrisiko. Hantiert Ihr Kind mit Schere und Kleber, gilt es, den prüfenden Blick nicht loszulassen. Welche Fähigkeiten fördern Sie eigentlich durch den Einsatz von bunter Kinderknete? Sie fördern zum einen die sensorischen Fähigkeiten, wenn die Kleinen die Knete ertasten und die unterschiedliche Konsistenz erkunden. Sie greifen sich die Knete, die zu Anfang kalt und hart ist, und formen diese so lang in den Händen, bis sie eine weiche und warme Textur angenommen hat. Über das Zerteilen, Drücken, Ziehen und Modellieren schult die Kinderknete motorische Fähigkeiten im Bereich der Hand. Die Kleinen finden schnell heraus, wie viel Kraft sie anwenden müssen, um die Knete in die gewünschte Form zu bringen.

Amazon Image [box type=infobox]

Warum Kinderknete so wichtig ist!

Das Beste an Kinderknete: Es gibt weder FALSCH noch RICHTIG. Alles, was gefällt, funktioniert auch. Unsere Kinder können die eigenen Vorstellungen ihrer Fantasiewelt zum Ausdruck bringen. Das Spiel und das Kneten kennt dabei wenige Begrenzungen. Dies fördert die Kreativität und Fantasie unserer Kinder. Darüber hinaus fördern Sie direkt die Wahrnehmung der Kinder, da die Kleinen sich erst einmal Gedanken machen müssen, wie Dinge in Wirklichkeit aussehen und welche Form sie besitzen. Andernfalls wird es nicht möglich sein, einen Gegenstand oder ein Lebewesen nachzubilden. In diesem Zusammenhang schult die Kinderknete die räumliche und dreidimensionale Vorstellung der Welt.

[/box] [flexvid][/flexvid]

Mit Kinderknete die sprachlichen Fähigkeiten Schulen

Sie schulen unmittelbar auch die kindliche Sprache im Zusammenhang mit der Kinderknete, denn Begriffe wie Rollen, Drücken, Ziehen, Verbinden und Trennen, klein, kalt und warm, winzig und groß stehen im direkten Zusammenhang mit dem Kneten. Wollen Sie sich nicht die Arbeit machen und Knete selbst herstellen, schöpfen Sie aus einem großen Fundus unterschiedlicher Kinderknete der führenden Hersteller. Sie müssen sich über die Sicherheit keinerlei Gedanken machen, da Knete keine gefährlichen Inhaltsstoffe enthält.

Amazon Image [box type=event]

Sie wollen Knete selbst herstellen?

Wir haben das Rezept: Sie benötigen eine große Schüssel und einen elektrischen Mixer aus der Küche. Folgende Zutaten sollten Sie bereitstellen und danach gründlich miteinander vermengen:

  • 400 g Weizenmehl,
  • 200 g Salz,
  • einen halben Liter kochendes Wasser,
  • zwei Esslöffel Öl und
  • Lebensmittelfarbe.
[/box] Amazon Image

Fazit

  • Über den Einsatz von Kinderknete schulen Sie nicht nur die Feinmotorik, Kreativität und Fantasie der Kinder, sondern auch die allgemeine Wahrnehmung der Welt sowie der dreidimensionalen Formen.
  • Der Einsatz von Kinderknete sollte weder zuhause noch im Kindergarten vernachlässigt werden, denn mit kaum einem anderen Arbeitsmaterial lassen sich so große Erfolge feiern.
  • Bringen Sie Ihr Kind zu früh wie möglich in Berührung mit Knete und Formen gemeinsam Gegenstände, Kugeln, kleine Tiere, Bäume, Blumen – einfach das, wonach Ihrem Kind der Sinn steht.
  • Die Bastelbranche bietet nicht nur Kinderknete, sondern auch FIMO eine Weiterentwicklung des klassischen Salzteigs.
  • Sie können mit dieser besonderen Knete beliebige Formen gestalten und danach im Backofen zu festen Spielformen brennen.
Amazon Image

Links zur weiterführenden Information

http://www.netmoms.de/magazin/kinder/kinder-entwicklung/feinmotorik/
http://kitakram.de/knete-im-kindergarten

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Wolfgang Flöting

Her mit der Knete: So schulen Sie Motorik und Kreativität!
3.7 (73.33%) 3 votes

Eingehende Suchanfragen für diese Seite:


-Anzeige-