Tipps für den Kinderkarneval

Kinderkostüme, Kinderschminke und weitere Tipps

[dropcap]A[/dropcap]ktuelle Trends lassen eines befürchten: Beim diesjährigen Karneval werden unzählige Heinos mit ihrer Hannelore die Straßen unsicher machen. Deshalb sollten sich Eltern umso mehr ins Zeug legen, damit die Sprösslinge für ein buntes Bild in der fünften Jahreszeit sorgen. Welche Karnevalskostüme liegen 2014 bei den Kids im Trend? Wie können Sie Kinder schminken? Worauf sollte bei Kinderkostümen geachtet werden? Hier gibt es ein paar Anregungen und Shopping-Tipps.

Faschingskostüme für Kinder: Gekauft oder gezaubert?

Kreativ und günstig scheint es, eine Verkleidung für Kids selbst zu gestalten. Wenn Eltern mit der Nähmaschine umgehen können, können dabei wahre Kunstwerke entstehen. Ansonsten ist von der Selfmade-Variante eher abzuraten.

Schnell kehrt sich der Sparfaktor in eine Milchmädchenrechnung um, wenn zahlreiche Bastelmaterialien und Accessoires einzeln in den Warenkorb wandern. Zudem möchten die Kids beim Fasching cool aussehen und einen Applaus fürs Kostüm verbuchen. Mit „Will-und-kann-nicht“-Lösungen gelingt diese Mission nicht.

maedchen-karneval

Wo gibt es gute Karnvealskostüme? Einkaufsreviere für kleine Narren

Wer inmitten einer Karnevalshochburg residiert, hat ohnehin einen Plan für die Kostümierung der ganzen Familie. Also sind Tipps für Jecken fern dieser Metropolen gefragt, wo der Einzelhandel nur ein dürftiges Sortiment parat hat. Glücklicherweise hat das Internet viel zu bieten, darunter auch Eldorados für Kinderkostüme.

Eine beliebte Adresse ist Karneval-Megastore.de. Der Name des Online-Shops verspricht nicht zu viel. Die Auswahl an Kostümen ist gigantisch, was auch auf die Sets für Kinderfasching zutrifft.

Das Sortiment deckt nicht nur alle Genres wie Helden, historische Figuren, Tiere oder Berufe ab. Es setzt generell auf günstige Angebote für Kinderkostüme. Angesichts der Vielfalt ist sogar der Sale bestens bestückt. So wird das tolle Karnevalskostüm dank der Rabatte und etwaiger Gutscheincodes (Karneval Megastore Gutscheine) sogar zum Schnäppchen.

Ähnlich gut sortiert ist der Kids-Spezialist myToys, der zahreiche Faschingskostüme für Jungen und Mädchen auf Lager hat. Auch hier gibt es Sonderaktionen, bei denen es günstige Angebote für ausgewählte Sets gibt. Zudem lässt sich ein Gutschein für den Shop prima für die fünfte Jahreszeit verwenden.

Insbesondere kleine Kinder und Kids im Grundschulalter lassen sich beim Kostümwunsch von ihren TV- und Filmhelden inspirieren. Wenn beispielsweise Charaktere wie Buzz Lightyear, Donald Duck, Merida oder die Eiskönigin gefragt sind, ist Disneystore.de zu empfehlen.

Wer in den modernen Kostümen für Kinder stöbert, ist schnell überzeugt. Mit den Sets lassen sich selbst ausgefallene Ideen wie ein Schneemann, ein Schmetterling oder eine Fledermaus leicht realisieren.

Kinderkarneval – die richtige Kostümwahl

biene-majaSchon steht die nächste Frage im Raum: Welche Kostüme für Kinder gibt es überhaupt? Generell sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Dennoch sollten bei der Wahl ein paar Punkte beachtet werden. Auf jeden Fall sollten die Kids entscheiden. Eltern wissen nicht, was gerade hipp ist. Zudem sagt das Kostüm auch etwas über Hobbys, Lieblingsfilme oder Träume aus.

Bei den Sprösslingen in der Kita sind viele Eltern verblüfft. Trotz der immensen Auswahl wünschen sich die Mädchen und Jungen oft ein sehr klassisches Karnevalskostüm wie:

  • Prinzessin
  • Clown
  • Cowboy
  • Indianer
  • Hexe
  • Katze
  • Biene Maja
  • Funkenmariechen
  • Tinkerbell

Auch Tiere stehen hoch im Kurs. Gerade diese Kostüme eignen sich besonders gut für den Besuch beim Rosenmontagszug oder anderen Veranstaltungen im Freien. Denn hierbei sollte die Witterung bedacht werden, was beispielsweise gegen die luftig bekleidete Meerjungfrau spricht. Da sind plüschige Outfits wie diese weitaus angebrachter:

  • Maus
  • Löwe
  • Kuh
  • Elefant
  • Frosch
  • Eskimo

Bei älteren Grundschülern und Jugendlichen darf es cooler sein. Deshalb sind weltliche Helden wie Polizisten, Astronauten, Feuerwehrmänner oder Rocksänger sehr beliebt.

Alternativ darf es fiktional und effektvoll sein mit Spiderman, Spinnenfrau, Darth Vader, Clonetrooper oder Monster High Twyla. Häufig lassen sich diese Kostüme auch bei Halloween nutzen oder mit wenigen Handgriffen gruselig umgestalten.

Kinderschminken – Tipps fürs kosmetische Finish

pirat-schminkeBei den wenigsten Genres genügt ein Outfit. Damit die Verkleidung ihre Wirkung entfaltet, müssen Eltern die Kinder schminken. Bevor nun eifrig in den Farbtopf gegriffen wird, sollten Erwachsene diesen Punkt bedenken: Flächig aufgetragene Schminke kann unangenehm sein. Gerade bei einer Karnevalsparty mit Kindern geht es heiß her. Beim Toben mischt sich die Maskerade mit Schweißtröpfchen, beginnt zu jucken und verwischt. Dies sollten Kinder und Eltern bei der Wahl des Kostüms besprechen, wenn zum Beispiel Schlumpf und oder Schlumpfine auf der Wunschliste stehen.

Wenn es dennoch eine Figur mit viel Farbe im Gesicht sein soll, ist hochwertige Theaterschminke zu empfehlen, die auch in den virtuellen Karneval-Shops erhältlich ist. Ansonsten ist es sinnvoll einzelne Details herauszuarbeiten, ohne die gesamte Haut abzudecken.

Kinder schminken zum Karneval – Wie geht das?

Wer zum ersten Mal die Kids zum Karneval schminkt, ist verunsichert. Dabei ist die Sache gar nicht mal so schwierig. Wie in vielen Situationen des Lebens gilt die Formel: Weniger ist mehr. Stets werden nur einzelne Details herausgegriffen, die für eine Figur oder ein Tier charakteristisch sind.

Beispielsweise bekommt der Pirat eine Augenklappe, eine Narbe und einen fein geschwungenen Bart. Dem Indianer genügt eine partielle Kriegsbemalung. Wenn es an Ideen mangelt, wie die Optik effektvoll reduziert werden kann, helfen Vorlagen fürs Kinderschminken aus dem Internet weiter.

Ebenso wichtig wie eine tolle Idee oder einen verständliche Anleitung ist das richtige Material. Für Flächen wird Schminkfarbe im gewünschten Ton verwendet und mit einem kleinen Schwamm aufgetragen. Konturen werden mit einem Schminkstift gezeichnet. Damit sich ein realistischer Eindruck ergibt, ist das Verwischen von Farben und Übergängen wichtig. Dies gelingt am besten mit einem Wattestäbchen.

Schon jetzt stellen sich Eltern eine wichtige Frage: Wie wird die Kinderschminke wieder entfernt?

Hierfür empfiehlt sich ein milder Make-up-Entferner aus der femininen Kosmetiklinie. So wird sanft mit Watte die Faschingsschminke sanft entfernt werden. Was verbleibt, lässt sich mit Wasser und Seife beheben.



Bildquellen:

Bild 1 von ©Alexander Novikov | Bild 2 von ©katkov | Bild 3 von ©borisovv | Bild 4 von ©paleka19 | Bilder von iStock

Tipps für den Kinderkarneval
Artikel bewerten

Eingehende Suchanfragen für diese Seite:





-Anzeige-

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*